Programm 2017 Konzert
1
Konzert
2
Konzert
3
Konzert
4
Konzert
5
Konzert
6




Fauré-Quartett


Fauré-Quartett

Sonntag, 12. März 2017, 19:30 Uhr
Loisachhalle Wolfratshausen
Karten 29 € / ermäßigt 15 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)
im Vorverkauf zzgl. München Ticket-Gebühren

Erika Geldsetzer, Violine
Sascha Frömbling, Viola
Konstantin Heidrich, Violoncello
Dirk Mommertz, Klavier

Gabriel Fauré
Klavierquartett Nr. 1 c-moll, op. 15 (1879)

Modest Mussorgski
Bilder einer Ausstellung (1894), bearbeitet für Klavierquartett vom Fauré-Quartett

Das Fauré-Quartett gehört zum Besten, was man derzeit hören kann
(Harald Eggebrecht, Süddeutsche Zeitung)

Die Anforderungen haben sich verändert. Wer heute Kammermusik spielen will, kann sich nicht mehr auf das beschränken, was noch vor ein paar Jahrzehnten die Regel war. Die Ansprüche an die Vielfalt des Repertoires sind gewachsen und das schafft Freiräume für Ensembles wie das Fauré Quartett, das sich innerhalb weniger Jahre als weltweit führendes Klavierquartett ausgewiesen hat. Denn Dirk Mommertz, Erika Geldsetzer, Sascha Frömbling und Konstantin Heidrich nutzen die Möglichkeiten, die sich aus dieser Entwicklung ergeben. Sie erforschen neue Klangfelder der Kammermusik und bringen Kompositionen auf die Bühne, die bislang oft beiseite gelassen wurden.

Die Musiker beginnen das Konzert mit dem ersten Klavierquartett ihres Namensgebers. Fauré nahm dieses Werk unmittelbar nach seiner ersten Violinsonate 1876 in Angriff, konnte es jedoch nach verschiedenen Unterbrechungen erst 1883 beenden. Sein Vorbild war das 1875 in der Société nationale uraufgeführte Klavierquartett von Saint-Saëns.

Der Klavierzyklus "Bilder einer Ausstellung" ist eine Komposition von Modest Mussorgski aus dem Jahr 1874, die allgemein als ein Musterbeispiel für Programmusik gesehen wird. Die einzelnen Sätze beschreiben Gemälde und Zeichnungen seines im Jahr zuvor gestorbenen Freundes Viktor Hartmann. Der Reichtum der Klangfarben regte schon früh andere Komponisten an, das Werk auch für Orchester und andere Instrumentalbesetzungen zu bearbeiten. Die bekannteste Orchesterbearbeitung ist die von Maurice Ravel. Das Fauré-Quartett stellt heute eine eigene Bearbeitung für ihre Besetzung vor.

 

Nächste Konzerte

Abokonzert 6/2017
Samstag 9. Dezember 2017, 19:30 Uhr
Raphaela Gromes, Violoncello
Philharmonischer Chor Isartal
Leitung: Johannes Buxbaum
Philharmonisches Orchester Isartal
Gesamtleitung: Christoph Adt
Chorwerke a cappella • Boccherini • Dvořák

Abokonzert 1/2018
Samstag 4. Februar 2018, 19:30 Uhr
quattrocelli
"Cello goes cinema"

Abokonzert 2/2018
Samstag, 17. März 2018, 19:30 Uhr
Josef Steinböck, Tuba
Philharmonisches Orchester Isartal
Leitung: Christoph Adt
Mozart • Vaughan Willaims • Brahms

 
klassik pur ! 2018
 
klassik pur ! 2017
 
Aboverkauf
Gesamtabonnement
120 € / ermäßigt 60 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)

Abo-Bestellung

Abokonto:
Konzertreihe klassik pur!
Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen
BLZ 700 543 06
Konto 110 888 87
IBAN DE84 7005 4306 0011 0888 87
BIC BYLADEM1WOR

 
Einzelkartenverkauf

Eintrittskarten bei München Ticket
unter 089 / 54 81 81 81
oder
im Internet unter www.muenchenticket.de
oder
bei allen Vorverkaufsstellen von München Ticket,
z. B.:
Bürgerbüro Stadt Wolfratshausen
  08171 214 0
Happy Holiday Reisen Wolfratshausen
  08171 481544
Der Handyladen Wolfratshausen
  08171 9694100
Reisebüro Hecher Geretsried
  08171 98120
Tourist-Information Bad Tölz
  08041 786715
Rundschau Verlag GmbH
  Das Gelbe Blatt Bad Tölz

  08041 7891 0
Rundschau Verlag GmbH Penzberg
  08856 9140
 
Unterstützen Sie uns

Spendenkonto:
Freunde des Konzertvereins Isartal e.V.
Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen
BLZ 700 543 06
Konto 110 86 279
IBAN DE78 7005 4306 0011 0862 79
BIC BYLADEM1WOR
Stichwort: Spende klassik pur !

 
© klassik pur ! 2009-2017. All Rights Reserved.
    Kontakt    |    Impressum